Diana Lang www.dianalang.de
                       Diana  Lang    www.dianalang.de

Frühstück 8.30 Uhr: 300g Magerquark mit 3 EL Haferflocken und einige Beeren, 1 Milchkaffee 250ml

Frühstück Nr. 2 ca 11 Uhr: 1 Becher Obstsalat. 

Ich war mit einer Freundin in der Stadt zum bummeln. Ich bin immer wieder verwundert, das sogar große Bäckereien nur Lebensmittel mit super viel Industriezucker anbieten. An einer Bäckerei gab es Vanillequark mit Obst, aber leider ist der Vanillequark auch gezuckert, so die Verkäuferin.

An der nächsten Bäckerei fragte ich die Verkäuferin, aus was der Aufstrich der belegten Brötchen besteht.

Sie antwortete: Mayonnaise !! Oh je, dachte ich. 70-80% billiges Öl. Also nahm ich den schönen Obstsalat im Becher. Mehr Angebote ohne Zucker gabs nicht. Schade eigentlich.

Mittagessen ca.15 Uhr: Ein ganz einfaches aber wertvolles Gericht. Linsengemüse mit Sellerie und Karotten.

Dazu  100g Camembert 15% Fett. Linsen haben gutes Eiweiss und der Käse auch. Hat mich sehr satt gemacht und war richtig gut!

Snack 17 Uhr: 3 wunderschöne Bio- Clementinen.

Abendessen 1 ca.20 Uhr: großer Salat (Pflücksalat und Rucola)mit Sprossen. Olivenöl und Balsamico.

Ich hatte aber noch Hunger und wollte noch etwas warmes...

Abendessen Nr.2: Seelachsfilet mit Ghee gedünstet. 1 Portion Babyspinat mit 1/2 Zwiebel in der gleichen Pfanne 2 Minuten mitgedünstet.

Ich war wie fast jeden Tag nach der Arbeit im Biomarkt einkaufen. Habe u.a. diese 3 Schalen Rucola, Schnittsalat für mittags und den Babyspinat für abends gekauft a 250g. Das reicht uns in der Regel 1 Tag. Im Garten wächst zur Zeit nur noch Herbstgemüse und Rucola. Jetzt im Herbst/Winter stehen wir aber sowieso mehr auf Suppen statt Salat.

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Instagram

 

mein Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
www.fitness-ernaehrung-gesundheit.de © Homepage