Diana Lang www.dianalang.de
                       Diana  Lang    www.dianalang.de

Sellerie statt Bratkartoffeln gebraten

Low Carb (er) gehts nicht mehr!

Für alle Low- Carb Fans hab ich hier ein Rezept, dass Euch bestimmt begeistern wird.

Sellerie hat nur die Hälfte an Kalorien als Kartoffeln. Und nicht mal halb so viel Carbs. Macht aber genauso satt. Viele mögen Sellerie nicht so sehr.. ich denke, es fehlen oft nur die Ideen was man daraus alles machen kann.

 

Zutaten: 1 Sellerie, Zwiebel, Gewürze (für Nicht- Veganer nach Bedarf: fettarmer Speck oder Lachsschinken)

 

Sellerie in kleine Würfel schneiden, bissfest garen. In der Pfanne mit sehr wenig Kokosöl und Zwiebeln anbraten. Gewürze dazu. Fertig!

Nehmt gute Gewürze. Spart allgemein nicht an billigen Gewürzen. Es lohnt sich bei jedem Essen und sie halten ja lange. Und es zahlt sich sehr am Geschmack aus: Ich habe zB mit Grillgewürz, Bruschettagewürz (mit Tomatenflocken, Orgegano, Knoblauch, Thymian usw..) und Petersilie gewürzt. Ihr könnt aber auch eine Bratkartoffelgewürzmischung  nehmen oder Salz, Pfeffer, Thymian, Knoblauch, Pakrika, Chilli..

Meine Gewürze kaufe ich auch im Bioladen zB von der Fa. Sonnentor. Sie sind zwar etwas teurer aber Ihr schmeckt den Unterschied!

 

Ich nehme für Gemüse immer meinen Dampfgarer, wenn Ihr einmal den Unterschied zwischen im Topf gekochtem Gemüse und dem Dampfgarer geschmeckt habt, wollt Ihr nie wieder etwas anderes. Vorteile: Kaum Vitamin- u. Mineralienverlust, der Eigengeschmack des Gemüses wird noch verstärkt, Ihr benötigt kaum Salz. Es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Und wenn Ihr dann auch noch Biogemüse nehmt, gibt es niemanden mehr der behaupten kann, dass Gemüse langweilig schmeckt. 

 

Wir haben dazu Rosenkohl gegessen. Ihr könnt alles damit  anstellen was Ihr sonst mit Kartoffeln macht.

 

Guten Appetit !

Instagram

 

mein Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
www.fitness-ernaehrung-gesundheit.de © Homepage