Diana Lang www.dianalang.de
                       Diana  Lang    www.dianalang.de

Sommer, Sonne, Eis am Stiel

Ich möchte Euch hier ein bißchen ermuntern Euer  Eis einfach selber zu machen. Auch ohne Eismaschine!

Der Vorteil: keine  künstlichen Aromen, keine Geschmacksverstärker, keine billigen Pflanzenfette, keine Farbstoffe und der Kaloriengehalt kann selbst bestimmt werden durch den Fettgehalt der Flüssigkeit. Je nachdem ob Ihr Sahne oder Joghurt verwendet.

Die Nachteile: Ihr müsst Euch einen Tag gedulden bis es durchgefroren ist.

Es ist ganz einfach. Das Grundrezept besteht immer aus folgenden Zutaten:

  1. Flüssigkeit (Wasser, Sahne…)
  2. Geschmack (Früchte, Gewürze..)
  3. Emulgator (Ei, Johannisbrotkernmehl..)

Und das wars schon. Eigentlich benötigt  man dafür kein Rezept . Man könnte seinen  Lieblingsmilchshake einfrieren und hätte schon ein tolles Eis.

Ich habe auch den Emulgator weggelassen… und das Eis hat es nicht mal bemerktJ . Industriezucker kommt auch nicht rein.

Kokoseis (mit Früchten)

Zutaten:

½ Becher Kokosnussmilch ( Dose vorher schütteln damit sich das Wasser und die Creme verbindet)

150 g Joghurt mild  1,5% (Sahne, griech. Joghurt…)

1 EL Eiweisspulver (optional)

3-4 Tropfen Stevia flüssig

Früchte (Erdbeer, Kirsch, Pfirsich, Ananas…)

Vanilleextrakt

Alles in der Küchenmaschiene mixen. Evtl. am Ende noch kleine Fruchtstückchen dazugeben. Abfüllen in Förmchen. Einfrieren. Fertig.

 

Schokoeis (crunchy)

1 sehr reife Banane

150 g Joghurt mild 1,5% (Sahne, griech. Joghurt…)

1 EL Eiweisspulver (optional)

3 Tropfen Stevia flüssig

3 EL rohes Kakaopulver (kein Kaba)

Zimt, Vanille, Piment, Lebkuchengewürz,

2 EL gehackte Nüsse/ Mandeln ( Kakaonibs)

 

Alles bis auf die Nüsse/Mandeln durchmixen und zuletzt dazu mischen. Abfüllen. Einfrieren. Fertig.

 

Ich habe das Eis mit dem Vitamix gemacht. Es geht aber auch jede andere Küchenmaschine. Sogar mit dem Pürierstab sollte es funktionieren.

Falls Ihr keine Eisformen habt, könnt Ihr auch kleine Espressotassen oder andere Plastik- Silikonformen nehmen. Es gibt in jeder gut sortierten Haushaltswarenabteilung oder bei dem schwedischen Möbelhaus schöne Eisformen.

Lasst es Euch gut gehen!

 

 

Instagram

 

mein Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
www.fitness-ernaehrung-gesundheit.de © Homepage