Diana Lang www.dianalang.de
                       Diana  Lang    www.dianalang.de

Minestrone mit gekeimten Erbsen

Motto dieser Tage: Tomaten und Paprika verarbeiten. Im letzten Rezept gab es gegrilltes Ofengemüse. Jetzt musste eine Suppe her. Ganz anders als die italienische 5- Minuten- Quickie- Tomatensuppe, hab ich mich bei dem Rezept vorbereitet. Ich lies hierzu Erbsen keimen. 2 Tage lang. Bei mir keimt es täglich. Entweder sind es Hülsenfrüchte, Kerne oder Nüsse. Meistens beides zusammen. Keimlinge und Sprossen haben extrem viele Enzyme, Vitamine, bioverfügbare Mineralstoffe und Antioxidantien. Warum ? Weil der Samen nach einer bestimmten Einweichzeit seine ganze Kraft aktiviert um ein großes Pflänzchen zu werden. Nicht anderes wie jede Pflanze auch, die wir in die Erde stecken und groß ziehen. Einen ausführlichen Bericht liefer ich Euch gerne nach. Was ich keimen lasse, welche Geräte ich benutze und was ich mit den Keimlingen und Sprossen so mache.

Minestrone (ungefähr „dicke Suppe“) hab ich schon in vielerlei Varianten gegessen. Meine Suppe wird heute mit Paprika und Tomaten gemacht. Bevorzugt mit frischem Gemüse (saisonbedingt). Ihr könnt auch mit anderem Gemüse variieren. Nicht- Veganer können noch mageren Speck dazu rösten.

Idealerweise einen großen Topf Suppe für 2-3 Tage kochen. Dann könnt Ihr Euch am nächsten Tag, nach der Arbeit, schon darauf freuen.

Wie alle meine Rezepte: keine ungewöhnlichen Zutaten, unkomlizierte Zubereitung, bester Geschmack durch hochwertige Lebensmittel und feinste Gewürze.

 

sonnengereiftes Gemüse
Suppengrundlage: Paprika, Tomaten, Peperoni mild
2 Tage gekeimte (getrocknete) Erbsen

Zutaten:

Tomaten, rote Paprika, Peperoni (mild), weiße Bohnen (aus der Dose), gekeimte Erbsen (ersatzweise Erbsen frisch oder tiefgefrorene oder aus der Dose), 1 rote Zwiebel, frische Kräuter(Salbei, Rosmarin, Oregano), Gewürze (Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe), Knoblauch

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden und leicht andünsten. Tomaten, Paprika und milde Peperoni mit einem Mixer (Vitamix) und etwas Wasser zu einer cremigen Suppe mixen. Ohne Mixer die Zutaten in den Topf geben, mit Wasser auffüllen und mit einem Stabmixer pürieren. Gemüse (Bohnen, gekeimte Erbsen…) unterrühren und 10 Minuten leicht köcheln lassen. Mit Gewürzen, Gemüsebrühe zB. von Naturata: Gemüsebrühe mit Curry und Chili. Gibt es in praktischen Portionspäckchen zB fürs Büro) und frischen Kräutern abschmecken.

Fertig!

Lasst es Euch schmecken.

Instagram

 

mein Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
www.fitness-ernaehrung-gesundheit.de © Homepage