Diana Lang www.dianalang.de
                       Diana  Lang    www.dianalang.de

Oopsies- Low Carb, ohne Weizen mit viel Eiweiß

Jaaa sie schmecken. Jaaa sie sind einfach zu machen. Und jaaaa sie sind fluffig und sehr wandelbar! 

Leckere Oopsies gibts auch bei mir ab und zu. Sie machen richtig lange satt und können süß oder salzig belegt werden. Für jeden der sie noch nicht kennt kommt hier das relativ einfache Rezept.

 

Zutaten:

3 Eier, 100g Magerquark, 2 Msp Weinsteinpackpulver, 4 EL Weizenkleie (funktioniert auch ohne), Salz

 

Zubereitung:

Backofen auf 160 Grad vorheizen. Eier trennen. Eiweiß mit 1 Prise Salz sehr steif schlagen. Den Rest der Zutaten vermengen (inkl. Eigelb) und vorsichtig unter den Eischnee heben. Runde Teigkleckse aufs Backblech geben und ca. 20 Minuten backen bis sie schön braun sind. Fertig!

Sie gehen im Backofen auf und fallen danach wieder zusammen. Am besten noch bei halb offener Türe bis zum abkühlen im Ofen lassen. Warm schmecken sie natürlich auch extrem gut.

Ihr könnt auch kreativ sein und die Oopsies vor dem Backen mit Sesam bestreuen oder dem Teig ein Löffel Zimt zugeben oder irgendwelche Kräuter. Die Dinger sind auch ein klasse Burger- Brötchen- Ersatz. Ich hab meine auf dem Foto mit Quark, Früchten und Minze belegt . Beliebt bei mir sind auch Lachs, Camembert (16%) und Meerettich. Also ran an die Eier !

Rezept für Erdbeer- Kokos- Milch:

1/2 Liter Mandelmilch (oder Kuhmilch, Kokosmilch ect..) wird mit frischen Erdbeeren und 1/2 Tasse Kokosflocken schaumig gemixt. Schon fertig !

Lasst es Euch schmecken !!

Instagram

 

mein Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
www.fitness-ernaehrung-gesundheit.de © Homepage