Diana Lang www.dianalang.de
                       Diana  Lang    www.dianalang.de

(Kokos-)pralinen ohne Zucker mit der Green Star

Hier ist ein Rezept das Euch sehr überraschen wird. Glaubt mir. Ihr werdet erstaunt sein! Süß, fruchtig, himmlisch! Und das Allerbeste: Ihr braucht keine Waage und könnt mit den Zutaten experimentieren wie Ihr wollt. Hier meine Zutaten: 

->2 Schälchen Trockenfrüchte egal welche(bei mir Aprikosen, Rosinen, Datteln) ca. 200g  

->ca. 2 EL Mandelmehl und/oder ein paar Mandeln und/oder Nüsse                                                         ->ca. 2 EL Kokosflocken->etwas Zitronensaft

Alle Zutaten abwechselnd nach und nach durch den Green Star geben. Es gibt eine klebrige Masse, die Ihr einfach zu kleinen Kugeln formen könnt. Zum Schluss ein paar Tropfen Zitronensaft mit Kokosflocken vermischen die Kugeln darin wälzen und... fertig!

Das tolle an dem Rezept: Falls Ihr kein Mandelmehl habt, einfach ein paar Kokosflocken mehr nehmen oder evtl. 1-2 EL Eiweißpulver, oder Haferflocken? Ihr nehmt die Trockenfrüchte die Ihr gerade habt. Es funktioniert mit allen. Auch diejenigen die z.B. keine Rosinen oder Datteln mögen, werden erstaunt sein wie genial süß und fruchtig die Pralinen schmecken. Ihr habt keine Greenstar Küchenmaschine? Dann zerkleinert die Früchte mit einer Anderen. Die Masse klebt auch wenn die Früchte nur gehackt werden. Dann könnt Ihr z.B. auch Mandelstücke mit dazugeben statt Mandelmehl. Versucht es. Ihr werdet happy sein.

 

 

Die Green Star Küchenmaschine ist richtig klasse. Und sie ist Testsieger unter den Entsaftern.

Hier könnt Ihr sie beziehen:

http://www.perfektegesundheit.de/shop

Mein Tipp: Lest die Kundenbewertungen über die Green Star in diesem Shop !

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare

  • Bine (Donnerstag, 09. Januar 2014 09:08)

    Oha Diana,
    ich hab das Rezpet nachgemacht. Und da ich keine Küchenmaschine hatte, hab ich alle Trockenfrüchte (ca.1 Tasse) einfach grob gehackt, mit wenig Zitrosaft und Mandelstückchen vermischt und zwischen 2
    Oblaten gepresst. LEIDER haben sie nur ne halbe Stunde "überlebt". Meine Familie schreit nach meeeehr. Viel besser als Kekse und Kuchen!!!!!!!!! Danke!!!! Danke!!!!!

  • chefköchin manuela (Donnerstag, 09. Januar 2014 09:12)

    ...ich sag nur GEIL !
    Habe die Kugeln in gehackten Haselnüssen gewälzt. So schnell konnte man gar nicht nachproduzieren wie die gegessen waren. Werde nochmals welche nachmachen und dann nur 2-3 pro Tag verputzen... zB zu
    meinem Tee am Nachmittag?

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Instagram

 

mein Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
www.fitness-ernaehrung-gesundheit.de © Homepage