Diana Lang www.dianalang.de
                       Diana  Lang    www.dianalang.de

Vegan- was gibts denn dann noch zu essen?

Ich bin jetzt seit ein paar Tagen auf dem veganen Trip und muss sagen: Wenn man satt ist ist es echt ok..

Eine 1- stündige Wanderung, gestern durch einen großen Supermarkt hat mir sogar einen KÄSE
eingebracht! 

Hurra, es gibt KÄSE  !

Ganz vorne in der Gemüse- und Obstabteilung steht ein unauffälliges kleines Regal mit Fertigsalaten aus 
der Tüte (..iiiiihhh!) und davon wurde knapp 1 Meter von veganen Produkte besetzt! Tofu fällt weg…
glaub‘ da bin ich noch nicht so weit.. Valess sind Schnitzel aus Milch.. fällt also auch weg… und da war er 
plötzlich.. der KÄSE ! für ein paar Scheiben €2,99. Und er sah echt aus. Wie Butterkäse und goldgelb!

Vegane Fertiggerichte ?

Ich studierte weiter die Produkte. Vegane Fertigschnitzel und Burger.. Packung umgedreht und 
Inhaltsstoffe gelesen… ahh also Fake- Schitzel auf der Basis von Trinkwasser (hahaha) und
Weizeneiweiß. Die weiteren Zutaten hörten sich auch ganz natürlich an. Also ein Fertigprodukt das noch 
wenig chemische Zusätze enthält. Ich dachte an meinen armen Freund, der ja praktisch mit Schnitzeln 
großgezogen wurde und dachte mir.. ok, wenns mal schnell gehen muss. Die Fake- Burger nahm ich 
auch noch mit. Komisch, wie tief die Verwurzelungen sind. Man will kein Fleisch mehr essen und kauft 
sich Fake- Burger. Naja mal zum probieren halt. Die vegane Ernährung ist echt spannend! Wenigstens 
probiert man mal ein paar Nischenprodukte aus. Fertigprodukte haben wir seit Jahren nicht mehr 
gegessen. Aber jetzt, kurz vor dem Hungertod liegen sie im Kühlschrank.

 

Nussmilch: selbstgemacht ist hier angesagt !

Morgens gibt’s Nussmilch statt Kuhmilch. Darf ich nicht vergessen frisch zu mixen. Um 6 Uhr morgens 
hat man ja nix besseres zu tun! Die gekaufte Mandel- oder Nussmilch ist mir zu teuer. 1 Liter kostet 3 
Euro und es sind 93% Trinkwasser (hahaha) und 7% Mandeln drin! 7%! (hahaha) Das heißt 7 gramm 
Mandeln kosten mich 3 Euro !?( .. jaja ich weiß: Produktionskosten, Vertriebskosten, Logistikkosten, 
Zwischenhändler…die wollen auch Leben)Aber es sind halt auch noch Zusatzstoffe wie Stabilisatoren
und so Zeug drin (sog. Produktionshilfsmittel die nicht deklarationspflichtig sind!). Außerdem wird sie 
ultrahocherhitzt. Darf ja nicht schimmeln und muss lange lagerfähig bleiben… Also selbergemacht und
für gut befunden. Mit Mandeln oder Nüssen aus Bioanbau, ohne Zusatzstoffe und nicht erhitzt …und das 
Nussmus, dass sich natürlich kurze Zeit später unten am Boden absetzt wird ins Müsli gerührt!

Diana isst jetzt wieder BROT !

Ich esse wieder Brot! Trotz Low Carb Ernährung und meine Abneigung gegen Weizenmehl, hab ich ein Brot gefunden mit dem ich gut leben kann und das meinen Vorstellungen entspricht! Einem Veganer bleibt halt außer Brot und Beilagen nicht viel zum wirklich satt werden. Das E‘sener brot! Ein Brot aus 100% angekeimten Sprossen. Absolut 100%. Sonst nichts. Das Wunder der Keimung und warm es so super gesund ist hab ich hier beschrieben. 

 E’sener Brot gibt’s bei uns in Süddeutschland bei der Bäckerei Härdtner.
Hier eine kurze Beschreibung. Mir reicht eine Scheibe pro Tag. Morgens mit Alsan Pflanzenmargarine ist 
es eine gute Sache .
Zusammen mit einer Portion Müsli & Obst und einem großen Pott Kaffee mit viel Nussmilch, hält mich das bis Mittags satt.

Gemüsedips und Aufstriche

Aufstriche oder Dips für Brot und Gemüse mache ich bis jetzt auch noch selber. Rezepte folgen. Sehr 
lecker aber zeitaufwendig. Morgens Nussmilch mixen, Mittags Aufstrich machen, Salat zubereiten,
Suppe kochen… und dann ist noch kein Hauptgericht in Sicht. Suppe macht auch nicht sooo satt. .. und 
der Kühlschrank ist immer noch leer. Man sieht durch bis an die Rückwand.Gestern gabs Linsen. Schön alles Gemüse im Vitamix kleingeschreddert (bin so froh das ich den habe. Er ist Gold wert!) Also Karotten, Zwiebel, Knoblauch, Sellerie gehäckselt und mit Ghee angedünstet. 
Gekocht und gewürzt. Lecker Eintopf der satt macht! Und dann passierte es! Der große vegane Fehler!
OMG!!
Ich machte meinen Freund noch NUDELN dazu ! NUDELN, ohne zu lesen ob sie mit Ei sind. Und er hat sie gegessen! Ich hab wohl im Biomarkt schon vegane Nudeln ohne Ei gesehen, aber nicht weiter darauf 
geachtet. Auf jeden Fall lebt er noch! Trotz Ei! War ein typischer Anfängerfehler*Smile*

 

Als ich gestern im Auto nach Hause fuhr, machte sich ein Komedian gerade über Veganer lustig:
„ …. Veganer sind alle mürrisch und immer schlecht gelaunt! Klar, die verbieten sich ja alles! Der Humor 
und die Geselligkeit eines Veganers ist genauso geschmacklos und muffelig wie sein Essen!.....“

Ich musste (noch) darüber lachen.

 

 

Instagram

 

mein Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
www.fitness-ernaehrung-gesundheit.de © Homepage