Diana Lang www.dianalang.de
                       Diana  Lang    www.dianalang.de

Vegan: wie fange ich jetzt an?

Ja das ist für mich jetzt die große Frage!

Ich lebe jetzt seit Dienstag 11.11.14 vegan. Ich dachte die ersten paar Tage, dass ich jetzt verhungere!

Echt wahr. Unser Kühlschrank war noch nie so leer. Keine Kuh-Milch, kein Quark, kein Joghurt, kein Käse, kein Lachsschinken, kein Fisch(Lachs), kein Frischkäse zum verfeinern OMG**** !

Dazu kommt noch, dass ich sowieso kein Brot esse, keine Nudeln, kaum Kartoffeln und noch weniger Reis (nein ich verzichte nicht, ich esse nur anders als andere*smile*) ! Was jetzt ? Und ich bin doch so ein Fress-Sack!

Die letzten Tage kreisten meine Gedanken nur ums Essen! Klar gibt es Obst und Gemüse, aber mich macht ein Gemüseauflauf (jetzt auch noch ohne Käse!) einfach nicht richtig satt. Und abends? Da solls schnell gehen! Ich komme nicht vor 21- 22 Uhr nach Hause. Da will ich mir kein Salat oder ne Suppe basteln. Da hab ich Bärenhunger! Da muss es flott gehen !  Außerdem macht mein Freund auch mit (ja, echt freiwillig!) nur mein Hund streikt! Mein Sohn sagte nur verachtend : „Igitt“

Die letzten Tage hab ich nun festgestellt, dass mir nix anderes übrigbleibt als das oben erwähnte um uns satt zu kriegen. Wir wollen auch beide Low Carb bleiben! Also: SALAT und SUPPE …: SALUPPE ! Ich versuche die Suppe immer für 2 Tage zu kochen…aber egal wieviel ich mache, der Topf ist immer leer! Der Salatkopf ist immer alle! Keine Reste!

Wird man von Saluppe einfach nicht richtig satt? Quark hat mir solche Probleme nicht gemacht! Hält satt, hat Protein und schmeckt mit Obst oder herzhaft gewürzt.

Am Wochenende gings dann wie üblich in den Biomarkt zum Einkaufen. Der hat wenigstens ein paar vegane Produkte! Ich brauchte stundenlang! Ich studierte die Inhaltsstoffe von Produkten, die ich im Leben nie beachtet habe! Es stellten sich Fragen wie:

Was nehm ich als Kaffeemilchersatz ?

Was nehm ich als Sattmacher?

Was, wenns mal schnell gehen muss?

Was soll ich ins Frühstücksmüsli rühren, außer Obst?

Wie decke ich mein Eiweißbedarf ab?

Wie backe ich meine geliebten Kuchen ohne Ei (und Milch)?

Ich will eigentlich gar kein Tofu und kein Soja! Alles sehr genmanipuliert . Oder? Muss ich googeln!

Ich fand einige Produkte für den Anfang, es sicherte mein Überleben für die nächsten 3-4 Tage!

Ich war schockiert über manche Preise (zB Mandelmilch) und nahm mir vor, manche Dinge selber zu machen!

Frustriert verließ ich den Biomarkt mit lediglich ein paar bunten Packungen Hülsenfrüchten und 1 Packung „Sahne aus Reis“ und 1 Liter „Milch aus Reis“! Gemüse und Obst ergaben dann doch einen vollen Einkaufswagen… ist eh vegan.

Ich nahm mir vor, die teuren Produkte die ich oft und „unbedingt“ brauchte, am Wochenende selber zu machen!

Aber jetzt erstmal wieder heim und kochen: Saluppe!! Schließlich knurrte mir schon wieder der Magen!!! Dann schnell einen Aufstrich aus Gemüse machen und Nussmilch für den Kaffee! Und was gibt’s zum Abendessen ? Sellerieschnitzel mit was ? Ich bin im  veganen Stress!   

Spannende Zeit !

Instagram

 

mein Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
www.fitness-ernaehrung-gesundheit.de © Homepage