Diana Lang www.dianalang.de
                       Diana  Lang    www.dianalang.de

Ladys ran an die Hanteln !

Eine typische Szene aus dem Fitnessalltag:

Eine Kursteilnehmerin sagt: „Diana, soll ich mit viel oder wenig Gewicht trainieren?“

Ich: „ Viel Gewicht“

Sie: „Aber ich will doch keine Muskeln! Nachher sehe ich so aus..“ Sie macht in einer Handbewegung einen großen Bogen über Ihren Bizeps und Ihre Oberschenkel.“ Ich will doch abnehmen!“

Ich:“ Ja ich weiss! „

(Und heimlich denke ich: was für ein krasser Vergleich! Man denkt ja auch nicht: oh je, wenn ich mein Brötchen jetzt weglasse werde ich ja sofort spindeldürr !)

Danach folgen Erklärungen und Argumente von mir und ich bemerke, dass die Lady etwas verwirrt in die Umkleidekabine oder (nach dem Kurs!) noch auf den Stepper bzw. aufs Laufband geht, obwohl sie schon 2 Kurse mit je 30-45 min. hinter sich hat.

Ich muss dazu sagen, dass ich o.g. Kursteilnehmerin kenne und ich weiß, dass sie kein Anfänger ist. Sie hat schon eine Grundausdauer- und kraft und sie beherrscht die Bewegungsabläufe der Grundübungen z.B. Ausfallschritt, Kniebeuge, Liegestütze usw..

Warum ist aber stundenlanges Training mit kleinen Gewichten bei Frauen so beliebt?

Ich empfehle Muskeltraining, bzw. Kurse in denen Ihr ein kurzes und intensives Training absolviert dafür aber mit hohen Gewichten. 30 Minuten reichen! Ja ich weiß, Training mit hohen Gewichten ist super anstrengend . Und hier liegt auch der Knackpunkt warum viele Frauen lieber zu den pink gefärbten 1-2 Kilo Hanteln greifen und sich stundenlang auf dem Crosstrainer schinden… Es ist unangenehmer mit schweren Hanteln zu trainieren. Es ist schwierig, dass Gewicht noch zweimal zu heben obwohl der Kopf schon schreit: „Ich kann nicht mehr!“ Es kostet Überwindung noch 2 Liegestütze zu machen wenn die Muskeln schon brennen.. Aber genau hier beginnt das richtige Training und der Muskelwachstum!! An der Leistungsgrenze! Das wiederhole ich so oft in meinen Kursen.

Wie wäre es wenn wir jeden Tag das das gleiche erleben würden? Jahrelang? Schon ab der Kindheit? Wir könnten uns nicht weiterentwickeln! Keine Fortschritte im Lesen, Schreiben, Sprechen, Denken, Bewegen.. wir würden stehenbleiben! Und genau das passiert, wenn man immer nur das gleiche Training mit dem gleichen Gewicht und den gleichen Abläufen macht. Es passiert gar nichts!!!

Warum ich Muskelaufbau empfehle: Muskeln sind der Kalorienburner Nummer 1:

Beim Cardiotraining verbrennt der Körper nur in dem Moment ein paar Kalorien, die Muskeln habt Ihr immer. Sie verbrennen Tag und Nacht Kalorien, da sie durchblutet und auf Körpertemperatur bleiben müssen.

Keine Angst, Frauen bekommen keine Muskelberge! Wir haben zu wenig Testosteron um richtig Muskelmasse aufzubauen! Außerdem haben Frauen weniger Erythrozyten (rote Blutkörperchen) als Männer: Erys = Sauerstoffträger= mehr Kraft= mehr Muskelaufbau möglich.

Fazit: Wenn ihr abnehmen wollt, trainiert eure Muskeln, erhöht die Gewichte, macht dafür weniger Wiederholungen ( max. 6-12) und trainiert bis zum Muskelversagen.. bis Ihr keine Wiederholung mehr schafft! Wenn Ihr mehr Wiederholungen schaffen würdet, dann erhöht wiederum das Gewicht der Hanteln bzw. das der Trainingsgeräte. Und versucht stetig das Gewicht zu steigern.

Und noch etwas: Falls Ihr doch mehr Muskeln bekommt als Ihr wollt, lasst Euch ein Patent darauf geben! Ihr würdet auf jeden Fall sehr reich werden! *smile*

In meinem HIIT Training habt Ihr die Möglichkeit in kürzester Zeit (30 Min.) am effektivsten Kalorien zu verbrennen. Da die meisten Übungen nur mit dem eigenen Körpergewicht ausgeführt werden, kommt Ihr gar nicht erst in Versuchung viel zu kleine Gewichte zu wählen *smile*.

Warum HIIT Training die Nummer 1 für die Fettverbrennung ist, könnt Ihr auch hier auf meiner Homepage nachlesen.

 

Also liebe Fitness Ladys, ran an die Eisen im Jahr 2015!

Instagram

 

mein Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
www.fitness-ernaehrung-gesundheit.de © Homepage