Diana Lang www.dianalang.de
                       Diana  Lang    www.dianalang.de

Badepralinen selber machen

Die Badewanne ruft uns an kalten Herbst- und Wintertagen. Warum nicht einfach den Badezustaz selber herstellen? Natürlich ohne künstliche Zusätze ! Gelingt leicht und ist mind. 1 Jahr haltbar. Ich bin so begeistert von den kleinen Dingern, dass ich schon jahrelang nichts anderes mehr nehme. Einmal im Jahr werden sie hergestellt und wenn ich ein kleines Geschenk brauche, freuen sich auch andere daran.

 

Hier mein Grundrezept:

200 gramm Natron

100 gramm Vollmilchpulver

200 gramm Kakaobutter

200 gramm Sheabutter (kann durch 200gr. Kakaobutter ersetzt werden)

10 Tropfen beliebige ätherische (echte!) Öle

evtl. Lebensmittelfarbe

Zubereitung: Die Kakao (und Sheabutter) ganz leicht erwärmen bis sie flüssig wird. Danach das Natron und Vollmilchpulver einrühren. Wer möchte kann jetzt etwas Lebensmittelfarbe zugeben bis zur gewünschten Farbe. Erst ganz zuletzt den Duft untermischen. Nicht mehr erwärmen, nur kurz umrühren. In Förmchen geben, zB für kleine Pralinen. Trocknen lassen. FERTIG !

1 Badepraline reicht für ein Vollbad. (Ihr könnt aber auch 2 nehmen *smile*)

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Instagram

 

mein Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
www.fitness-ernaehrung-gesundheit.de © Homepage