Diana Lang www.dianalang.de
                       Diana  Lang    www.dianalang.de

Deodorant aus Kokosöl und Natron

Die Herstellung ist super einfach und bereits mehrfach von mir erprobt. Ihr braucht nur 3 Zutaten:

Kokosöl, Natron und echtes ätherisches Öl

Zusätzlich benötigt Ihr ein leeres Gefäß: Einen leeren Deoroller oder 1 Sprühflasche. Die Kugel des Deorollers sollte sich leicht drehen lassen. Ich habe schon festgestellt, dass es da unterschiedliche gibt. Alternativ eignet sich eine leere Sprühflasche (bei meiner war einmal eine Haarkur zum Aufsprühen drin). Falls mal die Düse des Sprays verstopfen sollte, einfach mit Warmem wasser durchspülen. Sie kann auch zusätzlich mit einer feinen Nadel etwas geweitet werden. Natron und Kokosöl sind wunderbare Mittel für Haushalt und Küche. Viele Putzmittel, Heilmittel und Pflegeprodukte lassen sich damit herstellen.

Zutaten:

50ml Kokosöl, 50 ml Haushaltsnatron und 10 Tropfen echtes ätherisches Öl

(Anmerkung zu ätherischem Öl: Die Aussage „Echtes ätherisches Öl“ sagt nichts über Reinheit, 

Inhaltstoffe und Qualität. Meist verbirgt sich dahinter ein synthetisches Öl. Anders verhält es sich bei 

„100 Prozent reines ätherisches Öl“ zB von Primavera oder meine Lieblingsöle von der Fa. Maienfelser Naturkosmetik.

Anmerkung zu Kokosöl und Ihrer Heilwirkung könnt Ihr hier nachlesen.

Zum Thema Aluminiumsalze habe ich hier schon etwas geschrieben.

Zubereitung:

Das reine Natron wird in einem Mörser zu sehr feinem Staub verrührt. Alternativ könnt Ihr eine Küchenmaschiene nutzen und es fein mahlen. Der Sinn darin ist, dass sich die Kugel in Eurem Deoroller auch richtig dreht bzw. die Düse der Spühflasche nicht verstopft. Dann wird das Natron mit dem Kokosöl zusammen auf maximal 50 Grad erhitzt. Ich mach das im Wasserbad.

Natron (Natriumhydrogencarbonat)darf nicht über 50 Grad erhitzt werden darf, weil es sonst zu Natriumcarbonat wird. Das ist stark reizend und deshalb müsst Ihr die Maximaltemeratur einhalten.

Dann könnt Ihr einfach umrühren und Ätherisches Öl Eurer Wahl hinzufügen. Bewährt haben sich unter anderem: Salbei, Teebaum, Zitrone, Pfefferminze usw..

Warmes Natron und Kokosöl mit dem "Milchaufschäumer" verrührt

Nun habt Ihr schon ein sehr brauchbares, biologisches Deodorant für sehr wenige Cents.

Das Koksöl setzt sich vom Natron ab. Ihr könnt es einfach morgens kurz schütteln und schon ist es wieder cremig und geschmeidig. 

Einfach in eine Sprühflasche oder einen alten ausgekochten Deoroller umfüllen. Das wars.  

Alles Liebe und Gute für Euch!

Instagram

 

mein Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
www.fitness-ernaehrung-gesundheit.de © Homepage